Strasbourg Colmar Haguenau Sélestat
   

Für Behinderte

HochkoenigsburgHörbehinderung Sehbehinderung Rollstuhlfahrer
Hochkoenigsburg
©Mathieu Lerch, JL Stadler

Die Hohkönigsburg

Besuchsprogramm für Behinderte auf Deutsch am 12. und 13. September 2009

Zum zweiten Mal lädt die Hohkönigsburg behinderte Besucher zu speziellen Führungen in deutscher Sprache ein.
Für Blinde, Besucher mit eingeschränkter Mobilität, Hörgeschädigte und geistig Behinderte bietet die Burg im Elsass spezielle Führungen an.

Dabei werden die körperlichen und geistigen Voraussetzungen der Besucher berücksichtigt. Rollstuhlfahrer werden beispielsweise von Feuerwehrleuten durch die Burg getragen.

Die Veranstaltung unter dem Motto „Eine Burg für alle“ macht die Bergfestung für alle zum Erlebnis. Der Besucher-Rundweg führt über etwa einen Kilometer unter anderem durch die Höfe und Gemächer, die Waffensammlung, den Garten und das Bollwerk.

Der Eintritt für Behinderte sowie eine Begleitperson ist frei. Eine Anmeldung ist allerdings erforderlich (nur werktags unter 00 33 3 88 82 50 60). Die Burg ist dank eines Shuttle-Busses ab dem Bahnhof Sélestat gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Rollstuhlfahrer sollten sich für den Shuttle-Bus allerdings anmelden (unter 00 33 3 88 58 22 66).

Möglich wird die Veranstaltung durch die Zusammenarbeit der Burg mit mehreren Behindertenvereinen, Sponsoren und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, darunter die freiwillige Feuerwehr. Außerhalb der Veranstaltung „Eine Burg für alle“, die nun schon zum 5. Mal stattfindet, werden Führungen für Behinderte nur für Gruppen angeboten.

Besichtigung mit Behinderung

Besondere Aufmerksamkeit genießen auf der Hohkönigsburg Besucher mit einer Behinderung. Für Hörbehinderte, Besucher mit eingeschränkter Mobilität, Blinde und geistig Behinderte werden besondere Führungen und Aktivitäten angeboten.

Behinderte Einzelbesucher mit Ausweis sowie eine Begleitperson haben freien Eintritt. Eintritt für Behinderte in der Gruppe: 1,50 € inklusive Führung (auf Voranmeldung). Gruppenbegleiter haben freien Eintritt.

Sehbehinderte und blinde Besucher

Die selbständige Besichtigung für Blinde auf Deutsch.
Für Sehbehinderte und Blinde bietet die Hohkönigsburg einen ganz besonderen Service an: Sie erhalten auf Anfrage an der Kasse ein tragbares Modell der Burg, mit dessen Hilfe Sie sich die Burg räumlich vorstellen können. Sehbehinderte Besucher erhalten an der Kasse auch ein Faltblatt in Braille-Schrift (Französisch) oder in vergrößerter Schrift (Deutsch).

Sehbehinderung

Führungen für Blinde

Die Hohkönigsburg hat darüber hinaus spezielle Führungen für Blinde ausgearbeitet. Dabei können sehbehinderte Besucher die Architektur mit Hilfe von Reliefplänen der Burg besser begreifen, die Akustik der Räume erleben und die Türen, Möbel oder Waffen ertasten.

Hochkoenigsburg

Geistig Behinderte

Führungen können auch an die spezifischen Bedürfnisse geistig Behinderter angepasst werden. Dabei werden das Verständnisniveau, die Konzentrationsfähigkeit und die Ausdauer individuell berücksichtigt.

Hörbehinderung

Hörgeschädigte

Für Hörgeschädigte werden Führungen in französischer Gebärdensprache angeboten.

Rollstuhlfahrer

Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Die Hohkönigsburg wurde erbaut, um sich gegen eventuelle Feinde zu verteidigen. Deshalb gibt es zahlreiche Hindernisse für Besucher mit eingeschränkter Mobilität. Allerdings sind die Außenanlagen – vom Parkplatz bis zum unteren Hof – für Besucher im Rollstuhl mit Hilfe ihrer Begleiter zugänglich. Auf diesem Weg finden auch einstündige Führungen für Personen mit eingeschränkter Mobilität statt.

Auskunft Hohkönigsburg

Château du Haut-Kœnigsbourg

F - 67600 Orschwiller

Montag bis Freitag
Tel: +33 (0)3 88 82 50 60 - Fax: +33 (0)3 88 82 50 61
haut-koenigsbourg@cg67.fr

www.haut-koenigsbourg.fr/de

Anmeldung für Gruppen mit Behinderung:

Wann möchten Sie kommen ? Datum 12. September 2009:
Datum 13. September 2009:
Wie gross ist die Gruppe?: Anzahl der Personen:
Sind Sie an folgenden Optionen interesssiert ?
(Nicht Zutreffendes bitte löschen)
Anmeldung für:
Anrede
Vorname
Nachname
Firma
Strasse
Postleitzahl
Ort
Land
eMail
Telefonnummer
Faxnummer
Mobiltelefon
Sprache
Bitte um telefonischen Kontakt: Wochentag / Uhrzeit
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden ?



Ich bin damit einverstanden, dass meine Anfrage zwecks weiterer Bearbeitung weitergeleitet wird und ich eventuell telefonisch, per Post oder per Email kontaktiert werde.

Checksumme eingeben:
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst von der Hohkönigsburg bestätigt werden, um als solche zu gelten.

Ort:

Die Burg liegt im Elsass, 12 km westlich von Sélestat, 85 km nördlich von Basel (CH), 55 km südlich von Straßburg (F), 26 km nördlich von Colmar (F), 65 km nordwestlich von Freiburg im Breisgau (D). Im Zentrum der nachfolgenden Karte befindet sich die Orschwiller.
Sie können mit nachfolgender Google Map die Umgebung durch Zoomen (+ und -) und Navigieren (Pfeile) erkunden und auch in die Satellitensicht umschalten. Google Maps JavaScript API Example

Anfahrt zur Hohkönigsburg:

Im Elsass über die A 35, Ausfahrt Nr. 17 über Kintzheim oder Nr. 18 über Saint-Hippolyte

Im Zug und Bus-Shuttle:

Mit dem Regionalzug TER 200 kommt man nach Sélestat. Vom Bahnhof Sélestat gibt es während der drei Tage Shuttle-Bus-Verbindungen zur Burg und zurück. Der nächstgelegene Bahnhof in Sélestat ist aus allen Richtungen gut mit dem Zug erreichbar. Von dort aus verbinden Shuttle-Busse den Bahnhof mit der Haut-Koenigsbourg, dem Affenberg und dem Adlergehege.

Château du Haut-Koenigsbourg
F-67600 Orschwiller
Telefon 00 33 3 88 82 50 60,
Fax 00 33 3 88 82 50 61 haut-koenigsbourg@cg67.fr
www.haut-koenigsbourg.fr


Home        Einstiegsseite        Impressum                               


Infotipps:
Restaurierungen | Tagesreise |